Die 3 besten Programmiersprachen für Kinder

Programmieren ist eine großartige Fähigkeit , die jedes Kind lernen und entwickeln sollte. Jedes Kind, das zukünftig mit Computer arbeiten möchte, sollte die Grundlagen der Programmierung beherrschen.  Allerdings gibt es so viele verschiedene Programmiersprachen, dass es schwer sein kann, zu entscheiden, welche die beste Programmiersprache für Kinder ist. Hier ist ein Überblick über die 3 besten Programmiersprachen für Kinder, die programmieren lernen möchten:

1. Scratch – für Kinder, die mit dem Programmieren beginnen wollen

Wenn es um das Programmieren für Kinder geht, bieten visuelle Programmiersprachen wie Scratch eine solide Grundlage um Programmiergrundlagen zu erlernen.

Scratch ist eine der besten Programmiersprachen für Kinder

Die Programmiersprache Scratch zeichnet sich dadurch aus, dass Kinder Codeblöcke per Drag & Drop ziehen können, um Figuren zu animieren, Spiele zu erstellen und Apps zu bauen.

Das Beste daran ist, dass Scratch mit seiner Einfachheit Kinder für das Programmieren begeistert! Mit visuellen Programmiersprachen lassen sich interaktive Geschichten, Spiele und Animationen kinderleicht erstellen

Scratch ist ideal für:

  • Kinder, die noch keine Programmiererfahrung haben
  • Um Kindern zu zeigen, wie viel Spaß Programmieren machen kann
  • Visuell Lernende
  • Vermittlung grundlegender (Programmier-)konzepte, wie Problemlösung und Wenn-Dann-Denken

👉🏻 Hier geht es zu unserem Scratch Kurs

2. Python – für Programmieranfänger

Python gehört ebenfalls zu einer besten Programmiersprachen für Kinder, die Programmieren lernen möchten.

Die Programmiersprache Python ist eine der zugänglichsten Programmiersprachen, die es gibt, weil sie eine vereinfachte Syntax hat und nicht kompliziert ist, wodurch mehr Wert auf „natürliche Sprache“ gelegt wird.

👉🏻 Aufgrund der Einfachheit des Lernens und der Verwendung können Python-Codes leicht geschrieben und viel schneller als andere Programmiersprachen ausgeführt werden.

👉🏻 Eine weitere Besonderheit von Python ist die Mehrzweck Verwendung. Python ist eine Allzweck-Codiersprache, was bedeutet, dass sie im Gegensatz zu HTML, CSS und JavaScript neben der Webentwicklung auch für andere Arten der Programmierung und Softwareentwicklung verwendet werden kann.

Dazu gehören unter anderem Backend-Entwicklung, Software-Entwicklung, Data Science und das Schreiben von System-Skripten.

3. Roblox – für Kinder, die Spiele programmieren wollen

Roblox ist ein fesselndes Bildungswerkzeug, bei dem die Kinder die Möglichkeiten haben ihre Kreativität und Fantasie grenzenlos auszudrücken.

Mit Roblox bekommen Kinder eine riesige Online-Plattform zur Verfügung gestelltt, in der sie "immersiven 3D-Welten" kreieren und in ihnen interagieren können.

Mit Roblox bekommen Kinder eine riesige Online-Plattform zur Verfügung gestelltt, in der sie „immersiven 3D-Welten“ kreieren und in ihnen interagieren können.

Besonders die kontrollierte Umgebung von Roblox Studio, bietet Kindern, die ihre eigenen Spiele programmieren wollen, einen nicht bedrohlichen Raum, in dem sie experimentieren, kreieren, scheitern, es erneut versuchen und schließlich erfolgreich ein echtes Spiel Programmieren können!

Natürlich ist der Hauptzweck von Roblox, dass Kinder Spaß haben, aber ein großer Nebeneffekt ist die Fähigkeit, Kindern Programmiergrundlagen, Spieldesign und Unternehmertum beizubringen. Fähigkeiten, die alle auf das wirkliche Leben übertragbar sind, sei es ein Teamprojekt in der Schule, außerschulische Aktivitäten oder vielleicht sogar eine Karriere im MINT-Bereich, wenn sie erwachsen sind!

Fazit

Bei der Entscheidung, welche Programmiersprache die best für Kinder sind, sollte man sich nicht von auffälligen Trends und Beliebtheitswettbewerben leiten lassen. Die besten Programmiersprachen, die man im Jahr 2021 lernen kann, sind wahrscheinlich dieselben, die man 2017 und 2018 am besten gelernt hat, und das wird auch in den nächsten Jahren so bleiben.

Obwohl sich der Bereich der Computerprogrammierung schnell ändert, haben die oben genannten Sprachen einen langen Atem. Wenn Sie eine oder mehrere dieser Sprachen lernen, sind Kinder nicht nur für dieses Jahr, sondern auch für die kommenden Jahre bestens gerüstet.

Um den bestmöglichen Einstieg in das Programmieren lernen für Kinder zu ermöglichen, empfehlen wir unseren Ratgeber zu lesen. Dort gehen wir auf alle relevanten Fragen im Bezug Programmiersprachen für Kinder, die allgemeine Relevant der Programmierung und wie man den richtigen Einsteig in die Programmierung gewährleistet.

Darüber hinaus solltest Du unbedingt unsere Kursübersicht an oder  dich für einen kostenlosen Schnupperkurs anmelden, um direkt Praxiserfahrung zu sammeln. – wir freuen uns auf Dich!

Weiterführende Links und Quellen

  1. https://bit.ly/3akkwXk
  2. https://www.spieleratgeber-nrw.de/Roblox.5561.de.1.html
  3. https://www.internetmatters.org/de/hub/esafety-news/parents-guide-to-roblox-and-how-your-kids-can-play-it-safely/
  4. https://scratch.mit.edu/about/
  5. https://de.scratch-wiki.info/wiki/Mit_Scratch_programmieren
Vorheriger Beitrag
Lego Programmieren: Der Lego WeDo Meisterbauer-Kurs
Nächster Beitrag
Roblox – Was du über die online Spieleplattform wissen musst
Menü